top of page

ABU EL ENEIN SHAMS

Direktor | Kameramann

BuzzBrothers

shams.jpg
Abou El Enein Shams: L'équipe

Als Kind der 90er entdeckte Shams schnell seine Leidenschaft für das Kino. Nach dem Abitur in Bildender Kunst wurde er nacheinander an zwei Filmschulen ausgebildet: einer in Genf, dem SAE Institute, und der anderen in Vancouver, der „ Vancouver Film School_cc781905-5cde-3194-bb3b -136bad5cf58d_“. Dort drehte er mehrere große Kurzfilme in französischer und englischer Sprache, wie z. 136bad5cf58d_“ und „ MECHANICS OF LIFE “.

Shams arbeitet seit 2016 für BuzzBrother Sàrl, ein Unternehmen, in dem er fast täglich die Rolle des Regisseurs und Kameramanns übernimmt. Er hat insbesondere Anzeigen für internationale Kunden wie HONDA, L'OCCITANE EN PROVENCE, NESLTE, CAILLER oder CONFORAMA produziert. Er war auch an der Entstehung des Spielfilms „ 1818 LA DÉBACLE DU GIÉTRO “ unter der Regie von Christian Berrut beteiligt.


Sein neuestes persönliches Projekt „SAMOS - Die Gesichter unserer Grenze" ist ein Dokumentarfilm über die Migrationskrise vor den Toren Europas, der im Juni 2021 in die Kinos kam, nachdem er auf mehr als 20 Festivals weltweit ausgewählt wurde. 

Gewinner des audiovisuellen Stipendiums des Landes Wallis im Jahr 2021, er hat 2 Spielfilmprojekte in der Entwicklung. 

Neben seiner beruflichen Tätigkeit beteiligt er sich an assoziativen Projekten, insbesondere innerhalb von Bayardine, wo er Theater gemacht und andere Formen der Erzählung erforscht hat, indem er einen Escape Room (ESCAPE BOURG) geschaffen hat; sowie im Verein Arkaos, dessen Vorstand er viele Jahre angehörte, zur Förderung des Amateurkinos und des Nachwuchses.

Abou El Enein Shams: Texte
bottom of page